Aktuelle Medienmitteilungen
NEU 27.02.2024 Unternehmens-News
G_DATA_Mobile Security

Neu: G DATA Mobile Security Android 28.0 mit verbesserter Anti-Diebstahl-Funktion

Lösung für Android und iOS mit besserer Nutzbarkeit und größerem Funktionsumfang jetzt verfügbar
Der Verlust eines mobilen Gerätes ist ein gravierendes Problem. Egal, ob Diebstahl oder eigenverschuldeter Verlust. G DATA Mobile Security Android 28.0 bietet Nutzerinnen und Nutzern über das neue Mobile Security Center verbesserte Möglichkeiten, um ein Smartphone aus der Ferne aufzuspüren, den Bildschirm zu sperren und sogar Daten zu löschen. Auch die neue G DATA Mobile Security iOS bietet einen erweiterten Schutz beim Handy-Verlust.
NEU 22.02.2024 Zahl der Woche
G DATA Zahl der Woche Der Faktor Mensch

Die Hälfte der deutschen Angestellten überprüfen E-Mails nicht auf Phishing

G DATA Umfrage offenbart dringenden Handlungsbedarf für mehr Security Awareness in Firmen
E-Mails sind ein häufiges Einfallstor für Cyberangriffe in Unternehmen. Laut der aktuellen Studie "Cybersicherheit in Zahlen" von der G DATA CyberDefense AG, Statista und brand eins überprüfen jedoch rund 50 Prozent der Mitarbeitenden ihre Mails entweder nie oder nur gelegentlich auf Phishing. Diese Nachlässigkeit birgt erhebliche Risiken. Angreifer können mithilfe von Phishing-Mails und der Verwendung von künstlicher Intelligenz immer leichter Zugangsdaten zu Firmendiensten und sensiblen Informationen ausspähen oder Schadcode in das Unternehmensnetzwerk einschleusen.
NEU 19.02.2024 Unternehmens-News
MEDR-Grafik-4-Analyst

Stadtwerke Kamp-Lintfort: Managed EDR von G DATA CyberDefense sorgt für mehr IT-Sicherheit

Security-Lösung der Bochumer IT-Sicherheitsexperten überzeugt mit Rund-um-die-Uhr-Schutz
Die Stadtwerke Kamp-Lintfort bringen ihre IT-Sicherheit auf ein neues Level und setzen auf G DATA Managed EDR. Die IT-Systeme des Energieversorgers werden so rund um die Uhr von den erfahrenen Security-Experten des Cyber-Defense-Herstellers aus Bochum überwacht. Findet ein Cyberangriff statt, wird dieser sofort erkannt und umgehend gestoppt. Die Stadtwerke profitieren dabei von der langjährigen Erfahrung von G DATA CyberDefense und werden den wachsenden IT-Sicherheitsvorgaben gerecht.
NEU 16.02.2024 Standort-News
Malerei Bodo Bender

Vernissage „Schritte“: Skulpturen und Bilder von Bodo Bender auf dem G DATA Campus in Bochum

Feierliche Eröffnung der Ausstellung am Sonntag, 18. Februar 2024
Der junge Herner Künstler Bodo Bender präsentiert erstmals in einer eigenen Ausstellung „Schritte“ seine Skulpturen und Bilder. Veranstaltungsort ist der alte Saalbau auf dem geschichtsträchtigen Firmengelände der G DATA CyberDefense AG, Königsallee 178, in Bochum. Interessierte sind herzlich zur Vernissage am Sonntag, 18. Februar 2024, um 11 Uhr eingeladen.
NEU 08.02.2024 Zahl der Woche
G DATA Zahl der Woche Meldung Verantwortlich

IT-Sicherheit ist nur bei jedem vierten deutschen Unternehmen Chefsache

NIS-2 erhöht den Druck und nimmt Geschäftsführung in die Pflicht
Ob kleine und mittelständische Unternehmen oder Konzerne: Nur bei 25 Prozent der deutschen Firmen übernimmt die Geschäftsleitung die Verantwortung für den Bereich IT-Sicherheit. Das belegt die repräsentative Studie „Cybersicherheit in Zahlen“ von der G DATA CyberDefense AG, Statista und brand eins. Cyberangriffe auf Firmen und Institutionen verursachen hohe Kosten und verdeutlichen den Stellenwert umfangreicher IT-Securitymaßnahmen. Mit der im Oktober 2024 in Kraft tretenden NIS-2-Richtlinie darf die Chefetage IT-Sicherheit nicht mehr delegieren.
NEU 06.02.2024 Unternehmens-News
Hochschule Ruhr West_01

Cyberangriff auf die Hochschule Ruhr West: G DATA Advanced Analytics unterstützt beim Wiederaufbau der IT

Incident-Response-Experten aus Bochum heben IT-Sicherheit auf höheres Level
Als ein Cyberangriff die Hochschule Ruhr West traf, beauftragte die IT-Leitung der Hochschule das Incident-Response-Team von G DATA Advanced Analytics. Das Bochumer Cyber-Defense-Unternehmen analysierte den Vorfall und half bei der Bereinigung der IT-Systeme von der Schadsoftware. So war die Hochschule schnell wieder handlungsfähig.